Nicht immer läuft alles in den Familien optimal.

  • Ehestreitigkeiten
  • Finanzielle Probleme
  • Gewalt
  • Sucht
  • Erziehungsprobleme

können dazu führen, dass Kinder, Jugendliche und Eltern Hilfe brauchen. In diesen Fällen ist der Soziale Dienst des Jugendamtes die richtige Adresse.

Gemeinsam mit den Familien arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter daran, die vorhandenen Probleme zu lösen. In harten Not- und Konfliktsituationen ist das Jugendamt gefordert, den Schutz des Kindes oder des Jugendlichen sicherzustellen.

Informationen über die Hilfsangebote können Sie im Sozialen Dienst des Jugendamtes erhalten.

Der Soziale Dienst ist zu den Öffnungszeiten des Jugendamtes durch eine Bereitschaftsdienstregelung immer erreichbar. Für die Zeit nach den Dienstzeiten hat das Jugendamt eine Regelung mit der Feuerwehr und einem freien Träger in Bochum organisiert.

Jugendamt der Stadt Bochum

Bildungs- und Verwaltungszentrums (BVZ)

Gustav- Heinemann-Platz 2-6, 44777 Bochum
 0234/910-2985
 0234/910-4111
 Amt51@bochum.de

Kindernotruf Telefon 0234/910-5463 (0234/910-KIND auf dem Handy)

Ev. Jugendhilfe Bochum

Mutter-Kind-Einrichtung „Flügelort“

 0234/964 320
 www.ejh-bochum.de

Über das Jugendamt können junge Mütter/Väter mit ihren Kindern bis zu 6 Jahren sowie Familien stationäre oder ambulante Hilfen im Rahmen des Sozialgesetzbuch VIII beantragen.

Nähere Infos erhalten Sie bei den Bochumer Trägern:

Ev. Kinder- und Jugendhaus

Mutter-Vater-Kind Haus Wattenscheid

 02327/224 764
 www.ev-kjh.de

Ev. Stiftung Overdyck, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

0234/970 47 80
 www.stiftung-overdyck.de

VIA Bochum

0234/955 410
 www.via-bochum.de

Wichtige Kontakte