Den Alltag als alleinerziehender Elternteil mit einem Kind mit Entwicklungsproblemen oder einer Behinderung zu bewältigen, ist eine besondere Herausforderung. Denn wenn es keinen Partner gibt, mit dem man Probleme teilen kann, kostet der Alltag oft viel Kraft und braucht großes Organisationsgeschick.

Sie suchen

  • Beratung oder Diagnostik,
  • Frühförderung und therapeutische Hilfen für das Kind,
  • Informationen über finanzielle Hilfen und Rechte,
  • Angebote zur Unterstützung und Begleitung,
  • Selbsthilfegruppen,
  • den passenden Kindergarten oder die richtige Schule,
  • Freizeitangebote
  • Informationen über Arbeit und Wohnen für Menschen mit Behinderung?

Wenn ein Kind mit Behinderung zur Welt kommt oder wenn sich später Störungen zeigen, durchleben Eltern eine besonders schwere Zeit. Dann ist es gut zu wissen, an wen man sich wenden kann, um Informationen zu bekommen und spezielle Hilfen und Entlastung sowie Raum für Gespräche zu finden.

Viele Einrichtungen und Dienste in Bochum bieten Hilfen für Menschen mit Behinderungen und ihre Familien in den Bereichen Bildung, Freizeit, Therapie, Wohnen und Arbeit an.

Für eine geeignete Entwicklungsdiagnostik sind Kinder- und Jugendärzte, Fachärzte oder Kliniken sowie die Frühförderstelle Bochum zuständig. Die Frühförderstelle bietet auch heilpädagogische Förderung von Kindern im Vorschulalter an.

Einen Überblick gibt der Ratgeber der Stadt Bochum, www.bochum.de/handicap. Diesen Ratgeber gibt es auch als Broschüre in Ihrem Bürgerbüro.

Ansprechpartner bei der Stadt Bochum in allen Stadtbezirken finden Sie bei den dortigen Arbeitsgruppen „Hilfen für Menschen mit Behinderung“. Sie können sich über die Rufnummer 910-0 verbinden lassen.

Weitere Träger der Hilfen für Menschen mit Behinderung sind:

AWO, Unterbezirk Ruhr-Mitte

 0234/964 77-0
 www.awo-ruhr-mitte.de

Christopherus-Haus e.V.

 02304/982 79-0
 www.christopherus-haus.de

Diakonie-Ruhr

 0234/913 31 33
 kontakt@diakonie-ruhr.de

Evangelisches Johanneswerk e.V.

 0234/930 33-6
 www.johanneswerk.de

Familien- und Krankenpflege

0234/932 56 56-0
 www.fundk-bochum.de

Integrationsmodell OV Bochum e.V.

 0234/540 97 82
 www.integrationsmodell-bochum.de

Lebenshilfe Bochum

 0234/917 890 21
 www.lebenshilfe-bochum.de

Elterninitiative Menschen(s)kinder e. V.

 0234/509 28 13
 wp.menschenskinder-bochum.de

Über die Selbsthilfe-Kontaktstelle im Haus der Begegnung erhalten sie Informationen über Selbsthilfegruppen:

 Alsenstr.19a, 44789 Bochum
 0234/507 880 60
 www.selbsthilfe-bochum.de

Die Lebenshilfe Bochum und die Diakonie-Ruhr sind Träger der Frühförderstelle

 Westring 26, 44787 Bochum
 0234/91 33-399
www.diakonie-ruhr.de/familie_und_jugend/fruehfoerderung

Beratung in allen Fragen und Informationen zu den oben genannten und weiteren Hilfsangeboten finden sie bei der

FamilienAssistenz, Diakonie-Ruhr

 Westring 26, 44787 Bochum
 0234/91 33-300
 0234/91 33-301
 0234/91 33-302
 familienassistenz@diakonie-ruhr.de
www.diakonie-ruhr.de/familie_und_jugend/familienassistent

Wichtige Kontakte